Tanjas Shrimps in Pergament

·         1 Packung TK Garnelen ohne Schale (oder fertig gekochte)

·         Olivenöl

·         Zitronensaft

·         1-2 Knoblauchzehen

·         Salz

·         Pfeffer

·         Spaghetti

·         1 kl. Zwiebel

·         1 Zucchini

·         1 Dose ganze Tomaten

·         Petersilie

·         Getrockneter Kerbel

·         Tabasco

 

 

 

1.     Die aufgetauten Garnelen mit etwas Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen. Für ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

2.     Die Garnelen anschließend nur kurz anbraten und beiseite legen.

3.     Soviel Spaghetti kochen, dass zwei Personen satt werden ;) Die Nudeln im Topf warm halten.

4.     Den Ofen auf 200°C vorheizen (Ober- / Unterhitze). Zwei Blätter Backpapier nebeneinander auf ein Backblech legen.

5.     Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch schälen und die Zucchini in Scheiben schneiden.

6.     Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch andünsten, anschließend die Zucchini dazugeben.

7.     Die Tomaten dazugeben und in der Pfanne etwas zerstückeln. Die Soße bis zur gewünschten Bissfestigkeit köcheln lassen.

8.     Die gehackte Petersilie hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9.     Die Spaghetti auf das Backpapier verteilen. Anschließend die Tomaten-Zucchinisoße darüber geben, mit Kerbel würzen, als letztes die Garnelen oben auflegen.

10.  Das Backpapier zu einem Päckchen verschließen und für 15 Minuten in den Ofen geben.

11.  Das Ganze Gericht mit dem Backpapier und ein paar Tropfen Tabasco servieren.   

 

 


Kommentare: 0